Willkommen auf der Internetpräsenz des RSC e.V.

Hier entsteht die Internetpräsenz des Rallye Supercup e. V.  - Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Unsere Motorsportordnung können Sie sich als PDF direkt hier anschauen oder downloaden.
Wer wir sind und was wir wollen
Liebe Motorsportler,
liebe Veranstalter,
sehr geehrte Damen und Herren,

über zwei Jahre Arbeit, in denen wir eine wahre Mammutaufgabe lösen wollten und auch erfolgreich gelöst haben, liegen jetzt hinter uns. Nun ist es soweit – unser Rallye Supercup e. V.  ist als eigenständiger Motorsportverband gegründet. Unsere Verbandsarbeit kann somit beginnen.

Lassen Sie mich deshalb zunächst unseren neuen Motorsportverband für den Breiten‐ und Amateursport näher vorstellen. Wir haben uns diesen Schritt sehr gut und lange überlegt. Sehen aber aufgrund der momentanen Situation im Deutschen Rallyesport keine Alternative dazu. An unserer Gründungsversammlung am 9. Februar 2018 haben wir deshalb den neuen Verband ins Leben gerufen und gaben ihm den Namen Rallye Supercup e. V.

Wir möchten mit unserem neuen Verband wieder vieles im Deutschen Motorsport – vor allem im Rallyesport – in die richtigen Bahnen lenken. Den Sport an der Basis und für die Basis ausrichten.

Wir möchten für Veranstalter und Fahrer bezahlbaren und attraktiven Rallyesport bieten und dabei
alle Fahrzeuge „vom WRC bis zum Gruppe G“ dabei haben und vollständig integrieren.

Wir wollen volle Wertungsklassen und ein Höchstmaß an Sicherheit an den Strecken und in den Wettbewerbsfahrzeugen erreichen.

Und wir wollen alles zusammen mit Ihnen allen, ob Fahrer oder Funktionär erreichen. Nicht gegen Sie, sondern in einem offenen, transparenten und ehrlichen Schulterschluss und Meinungsaustausch mit unseren Mitgliedern.

Ein basisdemokratischer Verein ist unser RSC e. V.  daher geworden und dass soll er auch bleiben.
„Demos“ kommt bekanntlich aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt so viel wie (Staats‐)Volk. Und so geht auch bei uns alle Macht vom „Volk“ aus, in diesem Falle von unseren Mitgliedern. In diesem Zusammenhang laden wir alle ganz herzlich dazu ein, auch ordentliches Mitglied unseres Vereins zu werden und uns damit zu unterstützen. Für nur 25,- € im Jahr, Mitglieder bis 18 Jahren zahlen gar nur 10,- € pro Jahr, können Sie bereits als Mitglied die Geschicke und den Weg unseres Vereins mitbestimmen.

Wir erhoffen uns, genau wie wir alle bereits existierenden Motorsportverbände in Deutschland vollumfänglich anerkennen, dass auch diese unseren RSC e. V. vollumfänglich neben sich anerkennen.

An alle aktiven Fahrer und Beifahrer, Funktionäre und Veranstalter appellieren wir, nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie sich unsere Regelwerke aufmerksam durch. Wir sind überzeugt, Sie werden schnell feststellen, wie gut und funktionell diese geworden sind. Wir glauben, dass wir für jeden aktiven Fahrer die richtige Fahrzeuggruppe im Repertoire haben. Wir bauen fest auf Ihre Unterstützung und Teilnahme an unseren Veranstaltungen, vor allem der Pilotveranstaltung.

Wir bedanken uns bei allen, die mit viel Energie, Engagement und Zeit, bei der Verwirklichung unseres Rallye Supercup e. V. mitgeholfen, uns unterstützt und beraten haben. Ohne euch alle wäre dieser Schritt niemals zu verwirklichen gewesen. Wir danken natürlich auch dem Veranstalter unserer Pilotveranstaltung am 30.06.2018, dem AMC Bad Königshofen i. Grabfeld, verbunden mit der herzlichen Einladung an alle zu dieser Veranstaltung – der 25. Grabfeldrallye in und rund um Sulzdorf an der Lederhecke im Norden von Bayern.


Mit motorsportlichen Grüßen

Patrick Mohr
1. Vorsitzender des Rallye Supercup e. V.
Pilotveranstaltung
Kontakt zum RSC e.V.
Impressum & Datenschutzerklärung